Wo sich Paradies und Hölle treffen: Grenze im Golan

Auf meiner fünften Reise nach Israel standen die Golanhöhen im besonderen Fokus. Die Golanhöhen sind eine interessante Region. Hier kann man sich wunderbar in der Natur erholen, wandern oder fahrradfahren. Aber in den Golanhöhen kann man auch viel über die Geschichte Israels und seiner Nachbarn lernen. Wer die Golanhöhen hatte, der kontrollierte früher das Wasser…

„Bahnbrechende“ Idee auf Israels Schienen

WELTWEIT ERSTES PENDLER-FITNESSSTUDIO IM ZUG Zwischen der Versicherungsgruppe Clal, der Startup-Firma EiGym und Israel Railways wurde in diesen Tagen eine im wahrsten Sinne des Wortes „bahnbrechende“ Partnerschaft gegruendet. Die israelische Bahn verkuendete ein absolut innovatives und weltweit einzigartiges Pilotprogramm, bei dem Nutzer der Bahn und insbesondere Pendler,die Zeit waehrend der Zugfahrt ab Januar 2016 in…

Lichtfestival in Jerusalem 25.Mai – 02. Juni 2016

Von Jerusalem heißt es in einem Lied, es sei die Stadt aus Gold und des Lichts. Oft war ich dort und in der Tat, wenn man vom Ölberg aus den Sonnenaufgang über Jerusalem beobachtet, hat man wirklich den Eindruck, ganz Jerusalem würde leuchten. Der helle Jerusalemer Stein, der für die Fassaden verwendet wird, ist wie…

Die Keshet Höhle – מערת קשת

Nur wenige Touristen die Israel besuchen, wissen etwas von der Keshet Höhle. Dabei lohnt sich ein Besuch unbedingt! Die Keshet Höhle liegt im Norden Israels, unweit der Grenze zum Libanon. Die Höhle und der dazugehörige Park zählen zu Israels schönsten Naturwundern. Hier kann man wandern oder, und das ist für die Extremsportler sehr interessant, sich…