Die Hisbollah baut Mauer um Palästinenser Siedlung im Libanon-wo ist der Aufschrei?

Die Geschichte der „Palästinenser“ ist eine Geschichte des Judenhasses. Es ist wohl kein Zufall gewesen, dass das „palästinensische“ Museum für Kunst und Kultur bei seiner Eröffnung 2016 leere Wände präsentierte. Die einzige Kunst, auf die man sich in den Jahren seit der Erfindung des „palästinensischen Volkes“ in den 60er Jahren konzentriert hatte, waren Judenhass und…

Abbas bei den eigenen Leuten unpopulär

Die letzten Wahlen, die in den arabischen Gebieten unter Abbas abgehalten wurden, gewann die Hamas. Die jetzt anstehenden Lokalwahlen, scheinen laut Umfragen, auch ein Sieg für die Hamas zu werden. Update: gestern entschied ein „palästinensisches“ Gericht, dass die Lokalwahlen nicht abgehalten werden können weil die Araber in Jerusalem nicht teilnehmen können. Dies ist eine  reine…

Palästinenser verkaufen Israelische Produkte

Dieses Foto wurde in Jericho aufgenommen, einer Stadt im Gebiet A, welches von der “Palästinensischen Autonomiebehörde” verwaltet wird! Mythos #1: “Die Palästinenser leiden wegen der schrecklichen Apartheid die die Bewegungsfreiheit einschränkt und wegen der Checkpoints.” FAKT: Alle Checkpoints in den Gebieten A und B, die von der „Palästinensischen Autonomiebehörde“ kontrolliert werden, wurden schon vor Jahren…

Araber glücklich unter israelischer Verwaltung

Glücklich Dem Happy Planet Index von 2012 zufolge, waren die Araber unter der PA (Palästinensische Verwaltung)  an dritter Stelle der am glücklichsten Menschen unter den arabischen Ländern. Weltweit lagen sie auf Platz 30, damit waren sie glücklicher als die US Amerikaner, Schweden, Briten usw.  Allein daran sollte man erkennen können, dass es keine israelische „Apartheid“…

Der Überschriftenkrieg: Angriff auf die Verteidigung

Am Freitag dem 18. September 2015, feuerten Araber aus dem Gazastreifen zwei Raketen auf Israels Zivilisten ab. Eine Rakete wurde von Israels Raketenabwehrsystem „Eiserne Kuppel“ über Aschdod abgefangen, eine zweite landete in Sderot und verursachte Sachschäden an einem Gebäude und einem Bus. Glücklicherweise war der Bus leer und die Bewohner des Gebäudes waren im Schutzkeller,…