Der „Sechs-Tage-Krieg“ war viel länger

Im Nahen Osten scheinen Kriege nur dann welche zu sein, wenn Israel darin verwickelt ist.

Beispiel Syrien: Seit Jahren kämpfen hier Russen, Iraner, Kurden, Hisbollah, Syrer, IS usw gegeneinander. Millionen Flüchtlinge und weit über 600.000 Tote hat dieser Krieg schon zur Folge.

Aber wenn vom Nahost-Konflikt gesprochen wird, denken alle an Israel. Obwohl dort kein Krieg herrscht. Und alle Kriege die gegen Israel geführt wurden haben weniger als 30.000? Menschen das Leben gekostet.

Der Nahe Osten ist ein Kriegsschauplatz. Israel ist aber die Insel des Friedens in dieser Region.

Der Krieg von 1967, der als „Sechs-Tage-Krieg“ bekannt wurde, gilt als von Israel ausgelöst. Niemand spricht über den vorangegangenen Beschuss auf israelische Zivilisten von den Golanhöhen aus durch die Syrer.

Niemand spricht über die Provokationen der Jordanier.

Niemand spricht über die Mobilmachung der Ägyptischen Armee und deren Verlegung an die Grenze Israels im Sinai.

Kaum jemand kennt die Propaganda des ägyptischen Diktators und seiner Drohung vom „Totalen Krieg“ gegen Israel.

Auf dem Foto sieht man israelische Soldaten vor einem Plakat während des „Sechs-Tage-Kriegs“ in einem eingenommenen ägyptischen Stützpunkt. Das Plakat zeigt eine Karte Israels. Judäa und Samaria sind dort nicht dabei, denn die Gebiete (Westbank) waren damals noch unter jordanischer Besatzung.

Der ägyptische Soldat im Plakat macht sich daran, die Juden aus ihrem Land komplett zu vertreiben, ins Meer zu jagen, wie sie es nannten.

Der Totale Krieg gegen Juden in Israel war kein Geheimnis, er war geplant und unausweichlich.

Israel ist ein sehr kleines Land und hat keine strategische Tiefe. Es kann sich daher nur effektiv verteidigen, wenn der Feind schon vor der Grenze aufgehalten wird.

Genau das geschah 1967. Der Krieg war unausweichlich. Er begann mit dem Beschuss der Golanhöhen durch Syrien und der völkerrechtswidrigen Schließung der Meerenge von Tiran durch Ägypten.

Foto: deutscher Zeitungsartikel von 1967

1967, nur 22 Jahre nach dem Holocaust, wusste man als Jude in Israel genau was mit Totalem Krieg gemeint war.

Israel hat sich 1967 nur verteidigt. Das ist Völkerrecht.

Weitere Informationen:

http://www.facebook.com/freunde.israels

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s