50 Jahre Deutsch-Israelische Beziehungen – ein Rückblick

Vor dem zweiten Weltkrieg galten U-Boote als Waffe die nicht besonders strategisch wichtig sei. Man versprach sich nicht viel davon. Erst später wurde die Bedeutung der U-Boote als entscheidende strategische Waffe erkannt. Es waren vor allem die Nazis, die die Bedeutung der U-Boote für den Krieg erkannten. Der Bau der U-Boote und ihr Besitz in der Wehrmacht war auch weniger beschränkt durch die Verträge mit England zum Beispiel. Die Engländer maßen den U-Booten kaum Bedeutung bei, da sie sich sicher waren, dass sie keine Gefahr für Englands Marine darstellten. Hatte man in England doch gerade die Ortung und das Aufspüren von U-Booten deutlich verbessert.

Deutsche U-Boote waren eine wichtige Waffe in den Händen der Nazis. Sie waren unsichtbar und sollten die Vernichtung der Juden in Deutschland und in den von Deutschland besetzten Gebieten sichern. Ohne die deutschen U-Boote, wäre deutschland sicher eher gefallen und weniger Juden wären ermordet worden. Ich kam auf diese Gedanken als ich kürzlich folgende Briefmarke bei jemandem sah:
briefmarken drittes reich_0001

Die Briefmarke zu Ehren der deutschen U-Boot Kommandanten wurde am 11. März 1944 herausgegeben. Heute, 71 Jahre danach feiern wir 50 Jahre Deutsch-Israelische diplomatische Beziehungen. Zu diesem Anlass wurde extra eine gemeinsame Seite im Internet veröffentlicht die über 50 Jahre Deutsch-Israelische Freundschaft informiert. Siehe hier:
https://www.de50il.org/de/topic/politik

Anhand der deutschen U-Boote ist der Wandel, der in Deutschland stattgefunden hat besonders deutlich zu sehen. Deutschland schenkte Israel 1999 zwei U-Boote der Dolphin Klasse. Insgesamt sind bisher sechs U-Boote von Deutschland nach Israel exportiert worden. Das Foto zeigt eines der israelischen U-Boote made in Germany:

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Heute dienen deutsche U-Boote dazu, jüdisches Leben im einzigen jüdischen Staat zu schützen.Wer hätte sich das 1944, als die Briefmarke herausgegeben wurde, vorstellen können? 
Darum wollen wir immer optimistisch sein, Geschichte kann sich ändern – auch zum Guten. Es liegt nun an uns allen, die negativen Teile der Geschichte nicht wieder aufkommen zu lassen!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s